Neustart von Ukraweb

Der Winter naht - das heißt, wieder etwas mehr Freizeit für uns. Und ich wurde von vielen Seiten ermuntert, trotz russischem Terror im Land, weiter über unser Leben hier zu berichten und den Menschen zu zeigen, dass das Leben auch in ungewöhnlichen Situationen weiter geht. Ja, es ist irgendwie surreal. Aber dieses Land ist groß, der Krisenherd betrifft direkt nur einen kleinen Teil der Ukraine. Natürlich machen sich überall die Menschen und auch wir uns Sorgen. Keiner weiß, wie das weiter geht, keine Frage. Trotzdem wird geheiratet, gefeiert, getrauert, gearbeitet, gelebt.

Nun, bei uns ist soweit alles ok, der Sommer war wieder sehr schön, wir haben das auch genutzt auf dem Acker, im Garten, im Stall. Es gibt viel Neues, ich werde die nächste Zeit genauer darüber berichten. Aufgefallen dürfte dem Stammbesucher sein, dass ich ein komplett neues Design für Ukraweb entworfen und umgesetzt habe. Zum einen möchte ich die Startseite nicht mehr so sehr von den News dominiert wissen, das neue Menü soll schnellen Zugriff auf alle Seiten und Beiträge ermöglichen und vor allem ist Ukraweb nun endlich im responsiven Design umgesetzt. Das heißt, auch auf kleineren Smartphones sollte alles gut lesbar sein.

Gleich ein Hinweis: Fällt Euch ein Darstellungsfehler auf? Funktioniert etwas nicht? Sollte vielleicht eine Seite fehlen? Bitte gebt mir kurz Bescheid. Danke! Und wenn ich fragen darf, gefällt es Euch?

Was die kommenden Inhalte betrifft, so kommen nun wieder persönliche Berichte über uns und unsere Tiere, sowie natürlich über unsere Gäste, die wir wieder begrüßen durften. Und es wird mit der Geschichte der Ukraine weiter gehen. Es hat sich mittlerweile so viel Material angesammelt - und das ist alles auch äußerst interessant. Auch das ein oder andere Rezept werde ich veröffentlichen und es liegt noch einiges in der Experimentierkiste, da verrate ich lieber mal noch nichts. Man darf also gespannt sein.

 


 

Hinterlasse einen Kommentar