Parlamentswahlen in der Ukraine

Heute wählen die Ukrainer/Innen ein neues Parlament. In den westlichen Medien hat diese Wahl ein wenig Beachtung gefunden, weil der Box-Weltmeister Vitali Klitschko mit der Partei UDAR antritt und gute Chancen hat, ins Parlament einzuziehen. Dieses mal ist es also nicht eine Blondine mit markantem Zopf, welche die Aufmerksamkeit der Medien findet, sondern ein Boxer. Gut, eine Partei braucht eine Galionsfigur – und Vitali Klitschko ist nicht die Schlechteste. Aber wie sehen das die Menschen in der Ukraine? Mein Eindruck vor Ort: Euphorie sieht anders aus…

Natürlich habe ich in den letzten Wochen immer wieder Bekannte und Verwandte nach der Meinung zur Wahl und insbesondere zu Klitschko gefragt. Das Ergebnis ist ernüchternd. Illusionen macht sich auf dem Dorf keiner, da gehen sogar einige Stimmen an die Kommunisten. Und egal, wer das Rennen macht, es wird schwer werden. Die Kassen sind leer. Also wird es ebenso schwer, irgendwelche Wahlversprechen einzuhalten.

Wer sich für die Stimmung im Lande interessiert, dem empfehle ich, einmal bei Ukraine-Nachrichten vorbei zu schauen. Da gibt es jede Menge interessante Artikel ukrainischer Medien, die ins Deutsche übersetzt wurden. Weiterhin finde ich diese Artikel lesenswert:

  • „Vitali Klitschko holt zum politischen Schlag aus“ bei Die Welt
  • „Europas russischer Blick auf die Ukraine“ bei Der Standard
  • „Europas Reifetest in Kiew“ bei Finanzial Times


Wie wird die Wahl ausgehen? Auch wir sind gespannt und hoffen vor allem eines: ehrliche Wahlen!


 

Hinterlasse einen Kommentar