Rätsel: seltsame Fundsachen

Ich habe wieder einmal ein Rätsel. Was ist das, was Ihr auf dem Bild seht? Ich wusste es lange Zeit auch nicht, bis mir mein Schwager auf die Sprünge half. Was wie ein Teufelskopf aussieht ist ca. 3cm groß und wir fanden mehrere davon am Ufer des Dnepr, mehr sage ich erst einmal nicht.

Lösung: Wie Tilko in den Kommentaren richtig sagte, es ist eine Wassernuss oder auch Wasserkastanie, ukrainisch: Водяний горіх. Vor 2 Jahren lagen viele dieser Nüsse bei uns am Strand, da hieß es sehr gut aufpassen, dass man nicht auf eine tritt. Letztes Jahr habe ich keine einzige gesehen.

Laut Wikipedia war sie früher auch in Deutschland häufig zu finden, heute hingegen ist die Wassernuss sehr selten und steht auf der roten Liste gefährdeter Arten. Die Nuss ist essbar, seit dem Neolithikum soll diese auch zur Nahrungsgrundlage gehört haben.

Hier noch 2 weitere Bilder:


 

Hinterlasse einen Kommentar