Deja vu!

Bitte Copyrighthinweise am Ende der Seite beachten!Das ist genau wie '89 im Osten! Immer mehr kommt ans Licht. Menschen wandeln über die Anwesen Janukowitschs, das ist Wandlitz 2.0. Das ist so wie damals die DDR-Bürger, die sich das abgeriegelte Viertel Honeckers & Konsorten anschauten. Und wie bescheiden im Vergleich Honnecker lebte. Was jetzt alles auftaucht, da fehlen einem die Worte. Hier einige Eindrücke vom heutigen Tag, was wir im TV aufgeschnappt haben:

Dieser Psychopat von einem Präsident hortete Schätze, ohne Sinn und Verstand. Viele Menschen meinen auch, das sieht zwar wertvoll aus, jedoch ohne Geschmack und Stil. Wie es hieß, war er immer neidisch auf Putin - so ein Narr!

Riesige Garagen mit einem eigenen Automuseum, alle Fahrzeuge fahrbereit, da sieht selbst das Auto- und Technikmuseum in Sinsheim blass aus. Darin stehen massenweise Kisten, in denen wertvolle Gemälde und Kunstgegenstände neben teurem Kitsch - so z.B. eine echte Krokodilhaut - verpackt sind. Man fand Videos, auf denen jede menge LKWs beim Abtransport zu sehen sind, also sind viele der Schätze schon verschwunden.

Auf der Krim entdeckte man einen riesigen Neubau mitten in einem Naturschutzgebiet. Menschen sind wütend, weil dafür hunderte uralter Bäume gefällt werden mussten - all das zählte nicht für den Größenwahnsinnigen! In Meschigorje fand man im nebenan liegenden Fluss Kisten voll Munition und versenkter Akten, die jetzt fein säuberlich getrocknet werden. Darunter Kontoauszüge und Rechnungen mit Summen im Millionenbereich. Dieser dumme Trottel konnte sich wohl nicht einmal einen vernünftigen Schredderer leisten?

Gestern Abend riefen Priester des Höhlenklosters Aktivisten um Hilfe, man wollte alte, wertvolle Ikonen abholen. Das wurde zum Glück verhindert.

In der „Sozialni Bank“ (Sozialbank? Pensionskasse vielleicht?) verhinderte man den kistenweisen Abtransport von Banknoten und Goldmünzen und -barren.

Dann hieß es, dass man einen regen Schwarzhandel mit Benzin aufgedeckt hat. Millionen Tonnen davon sollen schwarz, also ohne Zoll und Steuern aus Russland in die Ukraine geschmuggelt worden, fast jede Tankstelle im Land wurde damit versorgt. Was für ein riesiger Verlust für den Staat! Dahinter steckt auch die russische Regierung, die ja ein Interesse daran hat, dass der ukrainische Staat keine Einnahmen hat und in Moskau betteln muss!

Ганьба! Ганьба! Schande! Schande! Hier findet man Bilder und Videos aus den Anwesen der Verbrecher:

  • Pschonkas Villa - man sehe das „Selbstbildnis“ am Anfang... was für Narren!
  • Beichtete hier Janukowitsch in seiner Kapelle auf Meschigorje?
  • Ein kleiner Teil des Autoparks
  • Autopark Teil 2 und 3
  • Das private 3D-Kino und mehr
  • Meschigorje 1 2 3

Fortsetzung folgt...

© zu dem Bild von Honecker: Creative Commons BY NC ND von Ralf Skiba


 

Hinterlasse einen Kommentar