Schlagwortarchiv zu: „Interna“

Intern: Neues auf Ukraweb und eine Bitte

Langeweile? Ich hatte die nicht. Mich trieb wieder eine Idee für den Blog um und hat mir einfach keine Ruhe gelassen, deshalb musste Anika sich ein bisschen gedulden, bevor es wieder spazieren geht. :) Ich habe also wieder programmiert, getestet, angepasst – und den Newsbereich intern und öffentlich um einige Funktionen erweitert. Ich hoffe, meinen Besuchern damit einen Mehrwert zu bieten, hier nun etwas zu den Details:

» weiterlesen

geschrieben am: 04.12.2017

 

Neustart von Ukraweb

Der Winter naht - das heißt, wieder etwas mehr Freizeit für uns. Und ich wurde von vielen Seiten ermuntert, trotz russischem Terror im Land, weiter über unser Leben hier zu berichten und den Menschen zu zeigen, dass das Leben auch in ungewöhnlichen Situationen weiter geht. Ja, es ist irgendwie surreal. Aber dieses Land ist groß, der Krisenherd betrifft direkt nur einen kleinen Teil der Ukraine. Natürlich machen sich überall die Menschen und auch wir uns Sorgen. Keiner weiß, wie das weiter geht, keine Frage. Trotzdem wird geheiratet, gefeiert, getrauert, gearbeitet, gelebt.

» weiterlesen

geschrieben am: 10.11.2016

 

Intern: Zu den Änderungen und Neuheiten auf Ukraweb

Wenn man blogt - und dazu auch noch Programmierer ist, hat man schon den Ansporn, ein eigenes System zu programmieren, welches auch den eigenen Ansprüchen und Ideen entgegenkommt. Das hatte ich schon im Winter 2012/2013 getan, habe sogar alle älteren Beiträge aus Wordpress übernommen - und als die Ukraine fast täglich im Blickpunkt der Medien erschien, mein System um den Newsticker erweitert. So konnte ich schnell und einfach interessante Beiträge teilen.

» weiterlesen

geschrieben am: 28.03.2015

 

Kleiner interner Test

Ich habe ein tolles JavaScript-Plugin gefunden, welches ich an dieser Stelle mal testen will. Es eröffnet mir einige neue Möglichkeiten, Bilder zu präsentieren. Ok, los gehts…

» weiterlesen

geschrieben am: 16.01.2014

 

Neues bei ukraweb.com

Die ruhige Zeit über die Feiertage habe ich wieder genutzt und etwas an meinem selbst programmierten Blogsystem gefeilt. Als Erstes habe ich mal die eingesetzten JavaScripte unter die Lupe genommen und einige zwar nette, aber eigentlich nutzlose Gimmicks entfernt. So spare ich doch glatt 250kb an Ladezeit, was sich am schnelleren Seitenaufbau doch positiv bemerkbar macht.

Neu hinzugekommen sind auf der Startseite das „Bild des Tages“ und der „Ukraineticker“. Ich hoffe, das gefällt Euch? Den Ukraineticker möchte ich mit Infos, Videos, interessanten Beiträgen rund um das Thema Ukraine füllen, die mir so im Web begegnen und für die ein eigener Blogbeitrag vielleicht etwas zuviel ist. Hier bin ich auch für jeden Tipp dankbar. Wenn Ihr also was interessantes, wichtiges, schönes, trauriges, bewegendes, aufregendes findet… schickt mir doch den Link. Nutzt dazu das Kontaktformular oder schreibt mir eine E-Mail. Vielen Dank im voraus! :)


geschrieben am: 11.01.2014

 

Viel Neues im neuen Jahr

Ein neues Jahr bringt neue Vorsätze. Letztes Jahr war einer von mir, dass ich diesem Blog mehr Aufmerksamkeit schenken will. Das ging einige Wochen gut, dann wurde es wieder ruhiger. Klar, in den  Sommermonaten nutze ich jede Minute im Garten und bei den Tieren, da fehlt dann einfach die Zeit, Artikel zu recherchieren und zu schreiben.

Aber das war es nicht alleine. Ich nutzte bis heute das Blogsystem WordPress. Dieses „Schweizer Taschenmesser“ unter den Blogsystemen ist genau wie dieses: Es kann viel, ist aber auch entsprechend sperrig. Weil sehr bekannt und vielseitig erweiterbar, ist es eben auch anfällig für Fehler und Sicherheitsrisiken. Eine aktuelle Installation umfasst ca. 2000 Dateien!

» weiterlesen

geschrieben am: 12.01.2013

 

Lizenzänderung

Nachdem eine entsprechende Anfrage herein kam, hier ein kurzer Hinweis in eigener Sache. Ich habe mich dazu entschlossen, alle meine Beiträge und Bilder/Videos unter die Creative Commons zu stellen, speziell die CC-BY-NC-SA

Das heißt, wenn nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, darf alles für nichtkommerzielle Zwecke kopiert und weitergegeben werden. Bedingung ist nur eine Namensnennung bzw. Link zu dieser Seite. Und Ihr dürft auch Änderungen vornehmen, wenn es unter der gleichen Lizenz veröffentlicht wird. Sollte jemand Interesse an einer kommerziellen Nutzung haben, dann lasst uns darüber reden und wir können alle ruhig schlafen:

» weiterlesen

geschrieben am: 26.01.2012