Schlagwortarchiv zu: „Krim“

Das Thema Ukraine in den öffentlich rechtlichen Medien

Mit dem Beginn des Maidans 2013 verfolge ich tagtäglich die Meldungen über das Geschehen in der Ukraine und dabei natürlich auch im deutschen Rundfunk und TV. Dass die Ukraine kritisiert wird, das ist berechtigt, das soll auch so sein, wenn es fair und mit Tatsachen belegbar ist! Es macht mich aber immer wieder sprachlos, wie und vor allem mit wem über die Ukraine gesprochen wird. Gerade Letzteres macht mich wütend und dass man sehr oft über den Kopf der Ukraine hinweg diskutiert. Man hat dabei den Eindruck, dass es in erster Linie um russische Interessen geht. Das ist einfach nicht mehr hinnehmbar und das schauen wir uns heute einmal genauer an.

» weiterlesen

geschrieben am: 13.12.2019

 

Gastbeitrag „Was uns Marx über den Ukraine-Konflikt zu sagen hat“

Warum möchte ich, dass Ihr diesen Beitrag lest? Weil dieser Artikel zuerst im Mai 2014 erschien, kurz nach der Annexion der Krim und schon damals verblüffte wegen seiner geschichtlichen Ähnlichkeiten. Und nun kamen auch noch Syrien und die erwähnte Türkei ins Spiel, als nächstes vermutlich Libyen. Und wir sehen immer mehr, dass der Russe nur ein Drehbuch kennt – und das schon seit mehreren hundert Jahren! Es gibt da noch weitere Artikel, die ich vorstellen möchte. Die uns zeigen werden, wie Moskau „tickt“ und seine eigentlich simpel gestrickten Pläne entlarvt, dazu dann demnächst mehr. Denn man kann es nicht oft genug sagen: „Lernt aus der Geschichte!“ Vor allem wünscht man sich das von den verhandelnden Diplomaten. Leider entscheidet heute nicht Können sondern das richtige Parteibuch über die Besetzung so wichtiger Posten wie die eines Außenministers...
Prof. Dr. Boris Kotchoubey war so nett und hat mir erlaubt, seinen Text hier auf UKRAWEB erneut zu veröffentlichen. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle herzlichst bedanken und sende beste Grüße nach Tübingen!

» weiterlesen

geschrieben am: 15.03.2017