Auflistung aller Blogartikel

Neues Partnerprojekt von Ukraweb

Eigentlich sind es zwei Projekte, die ich Euch heute vorstellen möchte. Vielleicht fragt sich der ein oder andere, warum ich das nicht alles auf Ukraweb mache? Ja, hier ist es etwas stiller geworden, ich habe aber nicht weniger geschrieben und veröffentlicht! Blogs an sich spielen heute keine so große Rolle mehr wie noch vor ein paar Jahren. Es ist leider so, dass sich das Nutzerverhalten geändert hat und die sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Youtube & co. den privaten Blogs den Rang ablaufen. Ich sehe es ja an den Zugriffszahlen. Das ist natürlich schade, aber die gute Nachricht: Ich werde diesen Blog trotzdem weiter betreiben, dazu ist er mir zu sehr ans Herz gewachsen. Aber es wird sich einiges ändern.   » weiterlesen

23.11.2020   

„Birra incognita“ – Gibt es in der Ukraine wirklich trinkbares Bier?

So oder so ähnlich taucht immer wieder eine Fragestellung bei „Ukraine-Neulingen“ auf, nachdem ukrainische Bierexporte in die EU immer noch ein ziemliches Monopol der Obolongruppe sind – und dennoch Seltenheitswert haben. Dazu ein Gastbeitrag von dem in Kyiv lebenden Stefan Weisshappel, vielen Dank an dieser Stelle dafür!   » weiterlesen

11.10.2020   

Info: Neues von der Nationalbank der Ukraine

Mein treuer Leser und Freund Stefan wies mich darauf hin, dass es ab 1. Oktober 2020 Neuerungen bei den Bargeldmitteln der Ukraine gibt. Die alten Banknoten (siehe Bild), die vor 2003 in Umlauf waren und die Münze von 25 Kopeken sind dann kein offizielles Zahlungsmittel mehr!   » weiterlesen

13.09.2020   

Das ist der Sommer 2020 in der Ukraine

Nachdem der Mai ungewöhnlich kalt und regnerisch war, holte die Natur dann im Juni mächtig auf. Wir dachten auch schon, dass der viele Regen die Erdbeerernte buchstäblich ins Wasser fallen lässt, es ging dann aber doch und meine Frau hat mit ihrer Plantage ein schönes Taschengeld verdient.    » weiterlesen

05.07.2020   

Mein erstes Buchprojekt: Wernyhora, der Seher in der Ukraine

Wie meine Leser wissen, interessiere ich mich sehr für die ukrainische Geschichte. Und bei der Suche nach Informationen zu den Hajdamakenaufständen, zu denen es nur recht dürftige Informationen gibt, stieß ich auf einen spannenden Roman aus dem Jahre 1843, geschrieben von dem polnischen Schriftsteller Michael Czaykowski. Er gibt die Ereignisse aus dem Jahre 1768 wieder, als es den großen Hajdamakenaufstand und das Blutbad von Uman gab. Und wie ich mich in das Buch vertiefte, traute ich meinen Augen nicht. Denn hinter diesen Aufständen im damals rechtsufrigen, polnischen Teil der Ukraine steckte niemand anderes als der Kreml! Und diese Art und Weise, wie sie mit Intrigen und Lügen die Bewohner jenseits der eigenen Grenzen gegeneinander aufbrachte, Waffen und Militär lieferte, erinnert so stark an die heutige Zeit und den hybriden Krieg Russlands gegen die Ukraine, dass ich von diesem Buch kurzerhand eine Abschrift anfertigte, die Schreibweise heutigen Lesegewohnheiten anpasste und als eBook und in gedruckter Form neu herausgab.   » weiterlesen

15.06.2020   

Lesetipp: Andrej Kurkov – Graue Bienen

Mein Facebookfreund Wilfried Jonas hat eine Rezension über dieses Buch geschrieben und in der Community der Wochenzeitung »der Freitag« veröffentlicht und mir das Recht eingeräumt, seinen Text auch hier zu veröffentlichen, was ich natürlich sehr gern tue. Vielen Dank an dieser Stelle! :)

   » weiterlesen

03.06.2020   

#DIY – Gewächshaus bauen und ein Video vom Garten

Ein Gewächshaus steht bei jedem Gartenfan auf der Wunschliste. Nach unserem Umzug in die Ukraine war es im ersten, kompletten Gartenjahr 2011 das erste Projekt, welches ich umsetzte. Nun sind wir umgezogen und wieder stand der Bau eines Gewächshauses an, mittlerweile ist es mein fünftes Gewächshaus, was ich baue.   » weiterlesen

09.05.2020   

WICHTIG! Lizenzänderung

Nachdem es einen nicht sehr schönen Zwischenfall gab, hier ein kurzer Hinweis in eigener Sache. Ich habe mich 2011 dazu entschlossen, alle meine Texte, Bilder und Videos unter die Creative Commons zu stellen, speziell die CC-BY-NC-SA. Ich möchte daran auch nichts ändern, ich bitte aber folgendes GENAU zu beachten!

Das heißt, wenn nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, darf alles für nichtkommerzielle Zwecke kopiert und weitergegeben werden. Bedingung ist lediglich eine Namensnennung und Link zu dieser Seite! Und Ihr dürft auch Änderungen vornehmen, wenn es unter der gleichen Lizenz veröffentlicht wird. Das ist doch nicht zuviel verlangt? …

Sollte jemand Interesse an einer kommerziellen Nutzung haben, dann lasst uns darüber reden und wir können alle ruhig schlafen: Bitte auf »weiterlesen« klicken, um die neuen Regeln für die kommerzielle Nutzung anzuzeigen.

   » weiterlesen

05.05.2020   

„Typisch Ukraine?“ - die Ukraine von innen gesehen

In den mittlerweile 10 Jahren hier in der Ukraine habe ich einiges erlebt und beobachtet. Gerne bedient man sich ja gewisser Stereotypen. Schwaben und Schotten gelten als geizig oder wenigstens sehr sparsam, Holländer haben alle ein Wohnmobil und Schweizer machen jeden Tag Fondue und lutschen Ricola Kräuterbonbons. ;)

Gibt es ähnliches über Ukrainer? Mir fällt da jetzt nichts ein, aber gewisse Gemeinsamkeiten unter ihnen sind mir doch aufgefallen. Abweichungen bestätigen nur die Norm. Also, mit einem zwinkernden Auge, etwas sarkastisch manchmal, aber auch einem Fünkchen Wahrheit kommt hier meine kleine Top 10, was in der Ukraine besonders auffällig ist und die Menschen ausmacht:   » weiterlesen

26.04.2020   

Ein aktueller Bericht über Rückkehrer nach Deutschland

Die Ukraine hat ihre Grenze bekanntlich Mitte März geschlossen. Wer danach noch nach Deutschland zurückkehren wollte, konnte dies nur in Zusammenarbeit mit der deutschen Botschaft. Eine Facebook-Bekanntschaft erzählte mir vor gut zwei Wochen, wie er doch noch mit dem Auto über Ungarn ausreisen konnte und gestern flog ein Freund mit einer Sondermaschine von Kyiv nach Frankfurt. Hier nun die Erfahrungsberichte.   » weiterlesen

22.04.2020   
1 2 3 4 5 6 …|… 21 22 23 24 25